Berlepsch

Pflückreife:

Ende September bis Mitte Oktober
Genussreife: Anfang Januar bis Ende März

Frucht: 

festes, gelblich-weißes Fruchtfleisches, sehr saftig, erfrischend, außerordentlich kräftig gewürzt mittelgroß, grünlich-gelb bis gelb, die Deckfarbe geht bis ins Braunrote. Auffällig ist die Marmorierung ,

Eigenschaft:

Tafelapfel, also für den Rohverzehr bestimmt

 

Berlepsch Rezeptidee

Apfelbrot– Lisa Baurecht

2 kg Äpfel gerieben

mit

½ kg Nüsse grob

und

½ kg Feigen grob

sowie

½ kg Rosinen

und

1 Schuss Strohrum

und

1Pkg Lebkuchengewürz

vermischen und 24 Stunden stehen lassen

½ kg griffiges Mehl

 

1 Pkg Backpulver

 

35 – 40 dag Zucker

etwas Honig

 

Mit den obigen Zutaten verkneten

 

Ca. 9 „Striezeln“ formen und bei 150-180°C
ca. 1h backen.
Danach mit heißem Zuckerwasser bestreichen

 

Schmeckt – mit Butter bestrichen – herrlich

 

 

 

 

 

+ + + + + + + + + +

Beitrags-Archiv

+ + + + + + + + + +