Steirischer Maschansker

Pflückreife

Mitte bis Ende Oktober

Genussreife

Dezember bis Mai

Frucht:

Mittelgroß, weißgelb, sonnseits hochgelb und kaminrot verwaschen

Geschmack:

Süß-weinig, leicht gewürzt, Fleisch gelblichweiß, fein, fest und saftig

Eigenschaft:

Auch für Höhenlagen

 

Bild folgt

Steirischer Maschansker Rezeptidee

Apfelschnecken – Sarah Mair

250g lauwarme Milch

mit

1 Ei

verrühren

625g Weizenmehl

dazugeben

42g Germ (1 Würfel)

 

hineinbröseln

100g Zucker

7g Salz

100g zimmerwarme Butter

 

 

dazugeben und alles zu einem glatten Teig kneten

 

zugedeckt ca. 30 Minuten rasten lassen

Fülle:

50g Zucker

5g Zimt

 

und

gut vermischen, mit

2 Äpfel gerieben

verrühren

 

Teig auf eine Größe von ca. 60 x 60 cm ausrollen.

Fülle auf den Teig streichen.

Teig zu einer Rolle einrollen und davon

ca. 2cm große Scheiben abschneiden und flach, locker auf einem Backpapier mit Abstand verteilen.

 

 

1Ei

 

Die Schnecken mit

bestreichen und nochmal 10 Minuten gehen lassen.

Bei 170 Grad ca. 25 Minuten backen.

 

+ + + + + + + + + +

Beitrags-Archiv

+ + + + + + + + + +